Aktuelles aus meiner CreativEcke *klickaufsbildfürmehrinfos*:

26. Juni 2014

Polentaschnitten DIY {Rezept}...

Ich habe letztens Polentaschnitten ausprobiert...
und was soll ich sagen...
wenn man Polenta mag...
also Maisgriess...
dann wird man die lieben!

Schon die Masse vorher...
*aaaahhh*
ich könnt mich reinlegen...
ich bräuchte es gar nicht mehr im Backrohr backen...
muss man auch nicht...
:-)
tolles vielseitiges Rezept...
Ich hab einfach ausprobiert...
das könnt ihr auch :-)
...kann nix schiefgehen!!! :-)

Mehr Fotos werd ich das nächste Mal knipsen :-)

Polentaschnitten Basis Zutaten:

300 ml Wasser
300 ml Milch
100 g Polenta
Salz

wenn ihr wollt auch:
Pfeffer
Kräuter
Parmesan

Polentaschnitten gebacken Zutaten:
2 Eier
1 Backpulver
Mehl nach Gefühl

und zum Bestreuen:
Feta oder Kuhmilchkäse

Backblech mit Backpapier auslegen
Ofen vorheizen auf Umluft 200 Grad


Und so gehts :-)

Milch und Wasser erwärmen
Polenta, Salz und gewünschte Gewürze einrühren
1 x aufkochen lassen...
und auf kleiner Flamme
solange köcheln bis die Flüssigkeit aufgesaugt ist
und immer schön rühren!
das soll dann ein cremiger Brei werden
den ihr noch nach Belieben würzen könnt...

Den könnt ihr jetzt schon genießen...
wenn ihr mögt...
uaaa...soooo lecker!!!!!

***

Jetzt könnt ihr diese Masse schon aufs Blech fingerdick streichen
und ca 20 Minuten goldbraun (je nach Ofen) backen...
ist auch super für Babys geeignet...
da halt nicht zu stark würzen ;-)

***

Die Masse für die würzige Backofenvariante auskühlen lassen...
immer wieder umrühren...

***

wenn die Masse ausgekühlt ist, die Eier einrühren,
Backpulver zugeben...
solange Mehl dazugeben bis eine teig-ähnliche Konsistenz erreicht ist...

nicht zu dick!

***

Masse aufs Backblech streichen
(Backpapier nicht vergessen...sonnst mit Butter oder Öl fetten)
mit kleingeschnittenem Feta bestreuen und
ca 20 Minuten goldbraun backen...
(je nach Ofen)

Bisschen auskühlen lassen...
ihr könnt Rauten schneiden oder sogar Figuren ausstechen...
wir haben uns schon so aufs Essen gefreut...
da wurden es nur "normale" Stücke...

:-)

Viel Freude beim Ausprobieren...
da kann man sich echt austoben...
werds auch mal mit ner süßen Variante ausprobieren!

Ganz liebe sonnige Grüße,
*winkewinke*
Angelina

P.S. und ab damit zur RezepteLinkParty von CherrysWorld :-)

Kommentare:

  1. Liebe Angelina,
    du bist ein Schatz....über dein Rezept freue ich mich riesig....danke!
    GlG Karin

    AntwortenLöschen
  2. Ich lieebe Polenta!
    Muß ich auch mal wieder machen.
    Danke für dem Tip!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen

Hallihallo :-)

Ich freue mich riesig, dass ihr vorbeischaut und über eure lieben Worte!
Ein ganz liebes DANKE!!! - a big THANKS!!!

Ganz liebe sonnige Grüße,
Angelina
*winkewinke*

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...